Another haunting poem

“When your mother has grown older,
When her dear, faithful eyes
no longer see life as they once did,
When her feet, grown tired,
No longer want to carry her as she walks –

Then lend her your arm in support,
Escort her with happy pleasure.
The hour will come when, weeping, you
Must accompany her on her final walk.

And if she asks you something,
Then give her an answer.
And if she asks again, then speak!
And if she asks yet again, respond to her,
Not impatiently, but with gentle calm.

And if she cannot understand you properly
Explain all to her happily.
The hour will come, the bitter hour,
When her mouth asks for nothing more.”

Original – Dein Mutter

Wenn Deine Mutter alt geworden
und älter Du geworden bist,
Wenn ihr, -was früher leicht und mühelos,
nunmehr zur Last geworden ist,
Wenn ihre lieben, treuen Augen
nicht mehr, wie einst, in’s Leben sehn,
Wenn ihre müdgeword’nen Füsse
sie nicht mehr tragen woll’n beim Steh’n,
Dann reiche ihr den Arm zur Stütze,
geleit sie sacht, mit Freud’ und Lust!
Die Stunde kommt, da Du sie weinend
zum letzten Gang begleiten musst.
Und fragt sie Dich, so gib ihr Antwort,
undfragt sie wieder, hör ihr zu!
Und fragt sie nochmals, steh ihr Rede,
nicht ungestüm, in sanfter Ruh!
Und kann sie Dich nicht recht verstehn,
erklär ihr alles frohbewegt!
Die Stunde kommt, die bittre Stunde,
da Dich ihr Mund nach nichts mehr frägt!

Advertisements